Mittwoch, 17. Dezember 2014

Silhouetten erkennen

In meinem Wochenend-Bericht zeigte ich Bilder meines neusten Projektes und seit dem trudelt immer wieder die Frage ein: Woher habe ich diese Bilder, wie habe ich das gemacht?
Daher werde ich die Frage heute in einem kurzen Blogeintrag beantworten.

Bevor ein Kind Silhouetten oder eben wie hier, Tierschatten, erkennen kann, muss es zunächst die entsprechenden Tiere sicher kennen und zuordnen können. Das Herzkind und ich haben schon früh Bücher mit Tieren betrachtet und ich habe diese immer wieder benannt. Ich habe dann damit begonnen, zu den schon bekannten Tieren Bildkärtchen zu erstellen, die das Herzkind zuordnen konnte. Er liebt es auch heute noch die Schleichtiere ihren passenden Bildern zuzuordnen. Bei der Menge an Tieren die wir haben, kann ich dies auch immer wieder etwas anpassen.

Die Idee mit den Silhouetten habe ich damals in Pinterest entdeckt und mich dann im Internet auf die Suche nach passenden Tierschatten begeben. Garnicht so einfach! Immer wieder bin ich über die Google-Suche, habe "Silhouette" oder "Schatten" und den Tiernamen dazu eingegeben und bin die Bildersuche durch. Viele Bilder sind mit Copyright-überlagert. Aber ich wurde doch fündig und habe mir diese abgespeichert, die Größe angepasst, ausgedruckt, zurecht geschnitten und einlaminiert. Durch gemachte Erfahrungen, laminiere ich mittlerweile zuerst und schneide dann die einzelnen Kärtchen aus. Damit wir uns dann nicht an den spitzen Ecken pieksen, verwende ich abschließend noch den Eckenknipser .

Wenn ihr wollt kann ich euch die bisher gefundenen Schatten gerne per Mail zuschicken. Denkt aber bitte dran, dass Copyright liegt nicht bei mir, ich habe es lediglich für meinen privaten Gebrauch verwendet. 

Update vom 17.01.2015: Nachdem ich nun bei dem Farblegespiel "Obst und Gemüse" ein Download für euch gebastelt habe, konnte ich es nicht sein lassen und habe auch hier etwas für euch gebastelt. Es sind mittlerweile ganze 40 Tier-Silhouetten zusammen gekommen, welche ich für euch gesammelt habe. Hier könnt ihr sie euch herunterladen *klick*


Als ich dem Herzkind die Silhouetten zeigte, konnte er mir sofort einige Tiere beim "Namen" nennen. Quak (der Frosch), Wauwau (der Hund), Niau (die Katze), Mäh (das Schaf), Muh (die Kuh), Mel (das Kamel) usw. Ich war sehr erstaunt, wie gut er das schon konnte.
Danach stellte er sehr sicher, die passenden Schleich-Tiere zu den Kärtchen. Nur beim Dromedar und dem Kamel war er unsicher... ich war aber auch ein bisserl gemein ;)

Man kann dieses Spiel auf verschiedenen Weise spielen:

- Kärtchen auslegen und vom Kind die Tierfiguren zuordnen lassen
- Tierfiguren auslegen und vom Kind die Kärtchen zuordnen lassen
- Tiernamen anhand der einzeln gezeigten Kärtchen benennen lassen bzw. dem Kind benennen

Ich hoffe, ich konnte eure Frage beantworten und werde mich nun selbst auf die Suche nach weiteren Silhouetten begeben.

























*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...