Mittwoch, 21. Januar 2015

Spuren im Schnee

Werbung:

Auch wenn der Schnee hier nur sehr kurz vorbei geschaut hat, der Schnee ist dem Herzkind im Kopf geblieben und er wartet sehnsüchtig auf ihn. Leider glaube ich kaum, dass er ihn diesen Winter noch einmal zu Gesicht bekommen wird.

Dafür haben wir uns mit schönen Winterbüchern eingedeckt. Eines davon heisst "Welches Tier lief denn hier? ". Am liebsten mag das Herzkind den Bär und überblättert meist alle anderen Seiten. Es ist wirklich ein wundervolles und detailiertes Buch und das Tolle daran sind die Tierspuren in Originalgröße. Leider wird dieses schöne Buch nicht mehr produziert.
Es gibt eine Neuauflage, aber mit neuem Autor, ich kann also leider nicht sagen, ob dieses ähnlich und genauso gut ist.  So können die Zwerge ihre kleinen Händchen daneben halten und erkennen, wie groß so ein Tierpfote wirklich sein kann. Ein weiteres Buch, mit sogar 50 Tierspuren in Originalgröße ist ebenfalls im KOSMOS-Verlag erschienen und heisst "Tierspuren lebensgroß - 50 Tierspuren und wer sie hinterlässt"

Ich weiß leider nicht mehr auf welchem englischsprachigem Blog ich diese Idee entdeckt habe, aber ich möchte sie euch sehr gerne vorstellen. Zusammen mit dem Buch, passenden Schleichfiguren und weißer Knete (oder selbstgemacht *hier*), kann man die Szenen im Buch wunderbar nachstellen und somit auch haptisch erleben.

Die Kinder können selbst Tierspuren im "Schnee" hinterlassen und diese bestaunen und mit denen im Buch vergleichen. Zuerst müssen sie die Knete mit einem kleinen Teigroller für Kinderhände ausrollen, was viel Kraft und Konzentration erfordert. Dann können sie die Tiere hineindrücken. Sie können sehen wie unterschiedlich die Abdrücke verschiedener Tierarten sind und sie können auch bei schon vorgedrückten Spuren erraten, welches Tier diese Spuren hinterlassen hat.

Die Knete kann von den Kindern immer wieder neu ausgerollt werden und die Tiere können dann wieder darüber laufen. 
Eine ganz wundervolle Spielanregung für unsere Zwerge zum Thema Schnee und Spuren im Schnee.








Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links und damit Werbung. Artikel, in denen ich diese Links verwende, muss ich daher mit "Werbung" zu Anfang des Blogartikels kennzeichnen. Klickt ihr auf diese Links und kauft innerhalb von 24 Stunden bei Amazon ein, erhalte ich eine kleine Provision, die mich in meiner Blogarbeit unterstützt.
Dies beeinflusst meine eigene Meinung in keinster Weise. Ich stelle euch hier nur Bücher, Spielzeug und andere Materialien vor, die mir und meinen Kindern wirklich gefallen und in denen ich einen Mehrwert sehe, den ich euch unbedingt zeigen möchte. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten!

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn.... echt toll! Danke mal wieder für die tolle Anregung!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine wirklich supertolle Idee!
    Unser Würmchen liebt Schnee über alles und hier liegt auch fast gar nichts (gestern hatte es geschneit, aber liegen geblieben ist fast nichts). Daher wird das bestimmt begeistern =)
    Aber ich gebe die Hoffnung nach Schnee noch nicht auf. Der Februar kann ja auch noch recht frostig werden ;)

    LG BigBabyBelly

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Idee! Mehr als drei Jahre später sind wir gerade tatsächlich eingeschneit und haben die Gelegenheit genutzt, sie nachzumachen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    http://www.kinderleichte-bildung.de/2018/03/aktionstablett-fahrten-lesen-tierspuren.html

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, deine IP-Adresse sowie Tag und Datum deines Kommentars gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen.