Dienstag, 4. März 2014

Müsli löffeln

Mittags gibt es immer Müsli. Mit Yogurt oder Milch. Mit wechselndem Obst. Mit Cornflakes oder Haferflocken usw.
Kombinationsmöglichkeiten ohne Ende! Der Ablauf aber bleibt gleich. Das Herzkind will schon lange selbst löffeln und besteht darauf. Es gibt aber auch Tage, da scheint er keine Lust zu haben und hält uns den Löffel hin, da dürfen wir auch mal wieder ran. Aber meist sitzen wir nur dabei und helfen vielleicht gegen Ende etwas mit.

Das dies natürlich noch nicht formvollendet ist, viel daneben geht und das Kind danach grundgereinigt werden muss... ein Hoch auf die Ärmellätzchen.... ist klar! Aber nur so können sie das Essen mit Besteck lernen. 

Gleiches gilt natürlich beim Abendessen. Ich habe noch immer die Sätze meines Arbeitskollegen in Ohren: "Freue dich jetzt noch über das warme Abendessen, du wirst lange keines mehr bekommen, da du damit beschäftigt bist die Kinder zu füttern."

Ich habe bis heute noch kein kaltes Abendessen zu mir genommen. Am Anfang hat er als Baby entweder daneben geschlafen, später hing er mir eben stillend an der Brust und schaute zu und dann ging es ja schon los mit dem probieren wollen. Also saß er mit am Tisch und probierte. Wir können also wirklich sehr entspannt und warm zu Abend essen, da wir den Zwerg einfach selbst essen lassen. Danach krieche ich eben wieder auf den Boden und wische alles auf... in dem Moment überlege ich mir doch ob die Anschaffung von Hunden oder Katzen sinnvoll wäre...







Kommentare:

  1. Ja ich hätte ohne die Ärmellätzchen wohl keine sauberen Sachen mehr für den kleinen Schmetterling. :-) aber so macht selber essen Spaß! Und wir können in ruhe essen, ich finde das auch toll!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lepi,

      geht mir ähnlich. Da schmeiß ich lieber die Lätzchen immer wieder in die Wäche als jedes Kleidungsstück immer wieder erst einweichen zu müssen. Die Arbeit spar ich mir ;)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. Das kennen wir. Ich sag dazu nur: Bei uns ist es so sauber, da kann man vom Boden essen und alle werden satt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mutti,

      toller Satz *hihi*

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. Also ich kann dir sagen, eine Katze reicht nicht aus ;) Wenn, dann schon ein Hund, ein großer! :D
    LG, Angie (die sich schon sooo sehr auf den Lernturm freut :) )

    AntwortenLöschen