Mittwoch, 5. Februar 2014

Kleiner Nachtrag zur Waschstation

Erst einmal vielen lieben Dank für eure netten Kommentare. Gerade mein Mann hat sich sehr gefreut und wollte immer wissen, wenn jemand noch etwas zu seiner gebauten Waschstation geschrieben hat *hihi*

Einige Fragen kamen natürlich auch auf, welche ich hier noch kurz beantworten möchte!

Das Waschbecken hat einen Ablauf. Es handelt sich um ein Plastikwaschbecken aus dem Campingbedarf, den Link hatte ich gestern dazu gepostet. Mein Mann hat ebenfalls gezielt nach einem 1/2-Zoll-Wasserhahn gesucht, da hier direkt der Schlauch der Duschbrause angeschlossen werden kann. Wir regulieren somit das Wasser vorab an der Badewannenarmatur ein und öffnen dann den Brauseanschluß, der nun am Wasserhahn hängt. Wird nun der Wasserhahn vom Kind geöffnet, kann es noch die Menge des fließenden Wassers regulieren.
Das Holzbrett liegt hinten auf dem Badewannenrand einfach auf. Vorne wird das Holzbrett durch zwei weitere senkrecht angebrachte Holzbretter fixiert und kann auch bei Spielereien des Kindes nicht verrutschen. 

Noch Fragen? :)

P.S.: Das Zähneputzen gestern.... ein Traum... ich sag es euch... superentspannt! Das Herzkind beobachtete sein Tun im Spiegel, ich konnte ohne Gemecker, dass ich ihn bei seinem Tun störe auch mal helfen und zeigen und dann waren wir auch schon fertig. Ich bin begeistert! Hoffebtlich bleibt es so!






Kommentare:

  1. :) echt toll. kann ich mir deinen mann ausleihen? :P

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben,

    danke schön! :)
    Für die richtige Bezahlung leih ich meinen Mann vielleicht mal aus ;)
    Lasst das aber bloß meinen Mann nicht hören *hust*

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja so großartig aus!! Wird hier gleich nachgebaut :) Das Waschbecken ist schon da, nachher wird der Rest besorgt. Richtig klasse!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! So etwas will ich auch einrichten, nur frage ich mich wie man es "schnell" abmontieren kann um zu baden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ruckzuck ;)
      Es liegt lediglich auf der Wanne auf und man muss den Schlauchverschluß abdrehen. Damit ist es fertig zum Rausheben.
      Wenn der Zwerg badet, lasse ich es sogar drin, für den Mini ist dann immer noch mehr als genug Platz in der Wanne :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  5. Wo kann ich denn die Anleitung dafür finden? Der sieht super aus!!! Viele Grüße Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia,

      eine Anleitung gibt es dazu nicht, denn 1:1 könnte diese sowieso nicht verwendet werden, aufgrund der vielen unterschiedlichen Badewannenmaße. Der Aufbau ist recht simpel und die verwendeten wichtigen Teile, wie Waschbecken, Wasserhahn usw. habe ich oben genannt.
      Daher brauchst du dann eigentlich nur noch eure Badewanne auszumessen, wie groß muss das Brett sein. Dann kannst du mit dem Waschbecken, wenn es da ist, schauen, wie breit du das Brett haben möchtest, bezüglich Ablagemöglichkeiten und du musst den Badewannenrand vermessen, um dann den Abstand der Bretter unten, die dafür da sind, dass das Brett sicher auf der Wann liegt und nicht wegrutschen kann, sein muss. :)

      Für das Loch des Waschbeckens, misst du den Durchmesser des Waschbeckens, wo es noch im Loch versinken soll und wo es aufliegt. Und für den Wasserhahn musst du auch noch ein Loch bohren.

      Ich hoffe, ich konnte es wenigstens grob beschreiben. Falls du jemand handwerklich bewanderten Menschen an der Hand hast, geht das eigentlich ganz gut.

      Für eine richtige Anleitung fehlt mir leider komplett die Zeit. Ich kann meinen Mann mal fragen, ob er diese erstellen kann, aber auch hier ist die Zeit einfach kaum da. Wie es halt so ist mit Beruf und Kindern :)

      LG, Sabrina

      Löschen

ACHTUNG: Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, deine IP-Adresse sowie Tag und Datum deines Kommentars gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen.