Freitag, 4. Oktober 2013

Einsteckübungen - Die Deckelbox

Schon vor zwei Wochen habe ich von dieser Sensorikbox berichtet. Das Herzkind konnte damals noch nicht sehr viel damit anfangen, da seine motorischen Fähigkeiten dafür nicht ausgereift waren. Interessiert hat in die Box trotzdem immer wieder, auch wenn er hauptsächlich mit den Deckel gespielt hat. Hin und wieder versucht er einen Deckel in den Schlitz zu befördern, geklappt hat es nicht. Ich beließ die Box bei seinen Sachen unter dem Couchtisch.
Vor wenigen Tagen zeigte er wieder Interesse daran und ich richtete ihm die Box. Deckel neben ihn, Box vor ihn, ich zeigte ihm wieder langsam den Ablauf und das Einstecken der Deckel. Und kaum zu glauben... als hätte er noch nie was anderes gemacht, landete der erste Deckel nach kurzem Probieren zielstrebig in der Box. Da hat sich das Herzkind aber gefreut!

Einsteckübungen sind wunderbare Lernhilfen und zwar nicht nur für die motorischen Fähigkeiten. Jutta Bläsius schreibt in ihrem Buch "Übungen des praktischen Lebens" folgendes dazu: 



Auch wenn man es im ersten Moment nicht glauben mag, viele Übungen sind jetzt schon Vorläufer für die späteren schulischen Kompetenzen! 
Das Herzkind hat begonnen mit dem Einwerfen von Bällen und ist nun bei Einsteckübungen mit Deckeln gelandet, es werden noch weitere Ein- und Aufsteckübungen folgen. Zum Aufstecken steht schon das nächste DIY-Projekt bereit und wird schon hin und wieder vom Herzkind getestet. Ich werde auch davon berichten!

Es ist auch hier wieder sehr interessant dem Keks bei seinen Übungen zu zuschauen, wie konzentriert er dabei ist und seine Stirn runzelt. Man sieht ihn förmlich denken! Wie er versucht den Deckel in richtige Position zu bringen, dabei in den Händen dreht und wieder versucht, bis es dann klappt!







Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    super Blog, ganz tolle und anregende Beiträge. Man merkt, dass da ganz viel Herzblut deinerseits drinsteckt! Ich freue mich jeden Tag auf einen neuen Bericht und meistens hab ich Glück, da du ja sehr fleißig bist!

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,

      vielen lieben Dank, über deinen Beitrag freue ich mich sehr ♥

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen