Mittwoch, 20. Oktober 2021

Die Brotdosenwitze und der Blog zieht um!

Viele haben es sicherlich schon bemerkt, die Ladezeit der Download-Seite dauert ewig und bei vielen von euch öffnet sie sich augenscheinlich garnicht... wegen der langen Ladezeiten.

Daher habe ich beschlossen es ist Zeit für einen Umzug. Damit ihr allerdings jetzt sofort und weiterhin schnellen Zugriff auf die Downloads erhalten werdet, sind meine Downloads schon alle umgezogen, auch wenn die neue Seite sonst noch recht leer ist. Oft ziehen Blogs erst im Ganzen um, bevor sie dann Online gestellt werden. Solange möchte ich euch aber nicht warten lassen. Hier also der Link zu meiner neuen Seite:

*KLICK*

Gleichzeitig möchte ich euch auch eines meiner neuesten Downloads vorstellen: Die Brotdosenwitze! Mein Sohn ist nun schon in der 3.Klasse und ich habe damit begonnen, als er gut lesen konnte. Witze sind bei Kindern recht beliebt, zaubern direkt ein Lächeln auf die Lippen und zusätzlich konnte ich weitere Mitteilungen, Botschaften oder einfach ein "Ich liebe Dich!" dazuschreiben. Ein Kommunikationsmedium für uns und für den Sohn jeden Tag zum Schulfrühstück eine Aufmerksamkeit von mir.

 

In meinem Instagram-Kanal sind diese Brotdosenwitze sehr beliebt und ich hatte sie lange Zeit dort gespeichert. Ich wurde auch immer wieder gefragt woher ich diese tollen Witze nehme oder sie finde und kann nur sagen, dies ist garnicht so einfach! Das Internet ist voll von Witzen und davon sind viele ziemlich rassistisch, sexistisch, fettfeindlich, querfeundlich, ableistisch und diskriminierend! Auch Kinderwitze! Oder solche, die angeblich Kinderwitze sein sollen. Absolut erschreckend wie ich finde! Unsere Kinder können dies oft noch nicht filtern und übernehmen solche schlimmen Aussagen, wie in diesen Witzen! 

Es ist daher nicht leicht, sich durch das riesige Internet zu wühlen und dort solche Witze zu finden, die einfach kindlich und witzig zu gleich sind. Von Anfang an war mir dabei auch wichtig, dass Wortspiele darin vorkommen und Wörter, die ich vielleicht noch erklären muss. Ein prima Aufhänger um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und den Wortschatz zu erweitern und das Leseverständnis zu stärken!

Homonyme, verdrehte und/oder mehrdeutige Wörter zeigen unsere Kinder wie vielfältig unsere Sprache ist und das ganz spielerisch. Jeden Tag bei ihrem Frühstück und dem beigefügten Brotdosenwitz!

In der Praxis habe ich von meinem eigenen Sohn sogar gesagt bekommen, dass er die Witze der ganzen Klasse in der Pause vorlesen darf, was sein Selbstbewusstsein stärkt und sich dadurch gesehen fühlt. Die ganze Klasse freut sich über die täglichen Witze. Die Brotdosenwitze haben somit auch eine soziale Funktion! Gemeinsames Lachen verbindet, schafft positive Erinnerungen, wir kommen dadurch ins Gespräch, vielleicht weiß jemand anderes auch noch weitere tolle Witze und Freundschaften können sich dadurch entwickeln oder vertiefen. Weil Lachen uns einfach allen so gut tut!


Wir wissen auch alle, dass Lachen die Produktion von Stresshormonen reduziert und damit die Ausschüttung von Serotonin, dem Glückshormon, bedingt. Wow! Eine Win-Win-Sache, oder? 

Mit diesen Downloads erspare ich euch die ewige Suche im Internet und wünsche euch viele gemeinsame und verbindende Lachzeiten mit euren Kindern. Die Downloads (ich habe sie in Schreib- und Druckschrift erstellt) und die Vorgehensweise des Drucks auf Post-its findet ihr hier: *KLICK*

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, deine IP-Adresse sowie Tag und Datum deines Kommentars gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen.