Samstag, 28. November 2015

Der Weg zur Krippe


In diesem Winter wird der Zwerg 3 Jahre alt und ich merke, dass er sich zum ersten Mal wirklich vorab mit Weihnachten beschäftigt und sich dafür interessiert. Natürlich kommt das auch viel durch den Kindergarten, in dem die Vorbereitungen auf Weihnachten auch schon begonnen haben. Es werden passende Lieder gesunden, es wird ein Gottesdienst vorbereitet und die älteren Kinder unterhalten sich darüber ebenfalls. 

In diesem Jahr möchte ich daher auch damit beginnen, dem Zwerg die Weihnachtsgeschichte näher zu bringen. Wieso feiern wir Weihnachten? Ganz besonders gefallen haben mir dabei die Weihnachtslandschaften aus dem Waldorf-Bereich. Hier werden wunderschöne Krippen gestaltet und zumeist auch mit einem Weg dort hin. Der Weg wird oft begleitet von 24 Lichtern, von denen jeden Tag ein weiteres entzündet wird. Die Krippenfiguren werden täglich ein Stück weiter gerückt und meist wird auch ein Teil der Weihnachtsgeschichte dazu vorgelesen. All das verdeutlicht für die Kinder die Weihnachtsgeschichte und auch die Zeit die noch vergehen muss, bis zum Weihnachtsfest. Ich finde das eine wirklich wunderschöne Idee und mochte dies ebenso für den Zwerg gestalten.

Wir haben uns dazu für die wunderschönen Krippefiguren von Buntspechte entschieden, denen wir nun jedes Jahr weitere Figuren hinzufügen möchten. Bisher sind alle diesjährigen Figuren im Adventskalender versteckt und werden nach und nach ihren Weg in die Krippenlandschaft finden. 

Die Krippenlandschaft habe ich aus viel natürlichem Material und vorhandener Deko zusammen gestellt. Als Untergrund habe ich grüne Teppichreste verwendet, Moos aus dem Garten, Dekosteinchen und Vogelsand für den Weg zur Krippe. Die Krippe hat mein Mann selbst gebaut. Sie wurde noch mit Heu ausgekleidet und stellt natürlich das Ende der Reise dar. 

In diesem Jahr werden wir die Figuren täglich einfach ein Stück weiterrücken. 4 kleine Teelichter sollen Abends den Weg erhellen und ein LED-Lichtlein hinter der Krippe, soll auch diese schön beleuchten.

Ich bin schon sehr gespannt, wie dieses tägliche weihnachtsliche Ritual bei dem Zwerg ankommen wird und ob es ihm gefällt. Ich werde berichten und euch natürlich auch noch weitere Bilder zeigen, wenn Maria und Josef, dann wirklich den Weg zur Krippe auf sich nehmen.







1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...