Montag, 6. April 2015

Unser Osterwochenende 2015

Dieses Wochenende war genauso durchwachsen, wie es das Wetter selbst war. Wir glaube, dass unser Zwerg wieder einen Wachstumsschub durchmachte oder vielleicht war es auch der Mond. Wir wissen nur, dass er seine Launen alle Wetterlagen beinhalteten und es uns viele Nerven kostete. dabei ruhig zu bleiben und ihn zu verstehen.

Wir hatten also einmal ein Kind, welches mit viel Hingabe bei allen alltäglichen Dingen mithalf und dies auch schon sehr eigenverantwortlich tun kann. Und dann war da das andere Kind, so untröstlich und mit nichts zufrieden.

Am Freitag startete der Tag mit frischem Orangensaft, selbstgepresst. Danach backten die beiden Männer. Es gab leckeren Käsekuchen mit Keksboden und einer Karamell-Sahne-Soße dazu.... der war wirklich sehr lecker und man merkte schon beim Essen, dass er sich direkt auf die Hüfte setzt...
Danach bastelte ich wieder etwas für den Zwerg... ihr werdet sicherlich bald auch wieder etwas zum downloaden erhalten... und nachdem die beiden Männer über einer Stunde spazieren und auf dem Spielplatz waren, blieben wir bei bestem Wetter noch 2 weitere Stunden im Garten. 
Der Zwerg buddelte mit seiner Schippe den Garten um und wir verrückten jeden Topf, jeden Stein und jedes Brett, um darunter das Gartenleben zu bewundern. Viele Schnecken, Kellerasseln, Regenwürmer und weiteres Getier begegnete uns und wurde eingehend begutachtet. Zwischendurch sammelten wir noch Gras, Gänseblümchen, Girsch, Löwenzahn und was sonst noch Schmackhaftes in unserem Wildgarten für die Meerschweinchen wächst. Auch diese wollen schließlich an Ostern verwöhnt werden.









Vom Samstag habe ich keine Bilder. Dieser Tag war wirklich so anstrengend für mich, dass ich mich voll auf den Zwerg konzentrieren musste. Da blieben keine Gedanken an Bildern. Keine Ahnung ob er sich die Blase verkühlte hatte am Tag zuvor oder ob durch den Schub das Körpergefühl aussetzte, er nässte sich wirklich durchgehend ein und war natürlich totunglücklich. Es ist gut an solchen Tagen zu Zweit zu sein, um sich abwechseln zu können. Denn es war gut hin und wieder aus der Situation zu gelangen und durchzuatmen. Dann konnte der Tag auch weitergehen und irgendwie dann auch enden...

Der Sonntag begann damit das wir gemeinsam das Frühstück vorbereiteten. Der Zwerg brach schon wie selbstverständlich die Eier und verrührte diese. Mich erstaunt es einfach immer wieder, wie selbstständig die Kinder auch schon in diesem Alter sein können.
Danach übernahm er noch das Kaffeemachen und zählt schon ohne Nachfrage die Zuckerstücke ab und in die Tassen hinein.
Mittags waren wir dann zum Kaffee und Kuchen bei meinen Eltern eingeladen und natürlich erfolgte zuerst die Ostersuche. Ganz besonderns gefreut hat er sich über  Baumfäll-Maschine und den passenden Anhänger von Siku. Zusätzlich gab es noch ein Laufrad (das wir sowieso gekauft hätten), ein Hammerspiel, ein paar der Schleich-Meerestiere (die ich günstig in den Kleinanzeigen ergattern konnte) und ein passendes Buch dazu. Und natürlich ein paar Ostereier und seine geliebten Früchteriegel.
Das Laufrad konnte gegen die Baumfäll-Maschine nicht punkten und die beiden Männer spielten noch den ganzen Abend damit.

Wer noch weitere Oster-Wochenend-Berichte lesen und bestaunen möchte, der schaut am besten bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei, welche die Aktion Wochenende in Bildern gestartet hat. 








Kommentare:

  1. Ja, Kaffeemachen ist bei uns auch immer sehr angesagt, allerdings wird sich hier immer gestritten, wer denn dran ist ;)
    Und so Pieseltage hatten wir hier auch schon öfter, der Trolljunge hat wohl manchmal einfach keinen Bock auf Klo. Er findet das allerdings überhaupt nicht schlimm...
    Erstaunlich find ich immer, was nach so einem Schub an neuen Fähigkeiten dazukommt.
    lg Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich verfolge schon länger deinen tollen blog und bin immer wieder erstaunt WIE unterschiedlich Kinder sind. Mein Schatz ist gleich alt aber ich kann weder mit ihm zusammen backen noch eine Tasse in seiner Nähe stehen lassen... Er macht nur Quatsch.. Dinge wie Tisch decken interessieren ihn nicht die Bohne. Aber ich bleibe weiterhin dran :) LG Annette

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...