Sonntag, 29. März 2015

Rosa Turm und Braune Treppe


Zwei Materialien die Maria Montessori entwickelt hat, sind der Rosa Turm und die Braune Treppe. Zwei im ersten Moment sehr unscheinbar wirkende Elemente, die so garnicht aussehen, als würden sich Kinder dafür interessieren und auch noch etwas dadurch lernen können.

Aber genau so ist es! Die Materialien von Maria Montessori weisen sich immer durch ihre Schlichheit aus und gerade das macht sie interessant. Sie brechen das Erlernen von Eigenschaften auf das Mindeste herunter und hilft Kindern damit, sich auf diese Einzelheit zu konzentrieren, sie wahrzunehmen und sie zu verstehen.

Was kann mein Kind nun mit dem Rosa Turm und der Braunen Treppe lernen?

Zunächst wird es die unterschiedlichen Größen und die unterschiedlichen Gewichte erfassen. Ich kann mit der 3-Stufen-Lektion also erarbeiten, welches der größte Würfel von allen ist. Oder welche der Kleinste. Ich kann fragen, welcher die schwerste Stufe von allen ist. Oder ob mir das Kind die kleinste Stufe geben kann. ( Ich finde auf dieser Seite wird dies sehr gut erklärt *klick*) Es werden erste mathematische Zusammenhänge erlernt, die auch im späteren Unterricht sehr hilfreich sein werden. 
Der Aufbau des Rosa Turmes oder der Braunen Treppe steigern die Konzentrationsfähigkeit und die Feinmotorik. Ebenso die Geduld. Denn nachdem der einfache Aufbau kein Problem mehr darstellt, können mit Lernkarten verschiedene Lege- und Stapelvarianten des Turms oder der Treppe oder auch vermischt nachgebaut werden. Dies verlangt sehr viel Geschick.





Als erste Lernkarten habe ich nun zunächst damit begonnen, die einzelnen Kuben und Stufen auf Papier zu bringen, so dass die Kinder die passenden Größen zuordnen können. Eine Variante ist auch, dass die Lernkarten passend beim Aufbau zwischen die Kuben bzw. Stufen gelegt wird.
Man kann die Karten auch ohne den Turm oder die Treppe verwenden und diese vom Kind alleine in das richtige Größenverhältnis legen lassen. Es gibt also wieder vielfältige Möglichkeiten die dem Kind das Größenverständnis und auch die Wortlektionen dazu näher bringen können.

Das Legematerial für den Rosa Turm könnt ihr hier und das Legematerial für die Braune Treppe könnt ihr hier downloaden. Ich wünsche euch und euren Kindern viel Spaß damit!

P.S.: Warum ist mein Rosa Turm nicht rosa? Warum der Rosa Turm wirklich rosa ist, dazu gibt es leider nur sehr viele Mutmaßungen. Von Maria Montessori gibt es keine belegte Aufklärung darüber, so dass ich mich aus optischen Gründen für die naturfarbene Variante entschieden habe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...