Montag, 24. November 2014

Unser Wochenende in Bildern

Durch die tägliche Zeit bei der Tagesmutter finde ich, dass die Woche gefühlt, noch schneller rum geht, als sie es ohnehin schon tut. Und dann ist auch schon wieder das Wochenende da... ein prima Einstieg auf die bald kommende Zeit des Arbeitens. Nicht mehr lange... am Freitag hatte ich schon das Wiedereinsteiger-Seminar meiner Firma. Viele weitere Frauen besuchten dieses Seminar, jede mit ihrer ganz persönlichen Geschichte, jede mit ihrem ganz individuellen Arbeits- und Betreuungsmodell für sich und ihre Kinder. Manches war gut für mich vorstellbar, manches hätte ich für unsere Familie so nie in Betracht gezogen. Hier muss ich sagen, bringt die Größe meines Arbeitgebers viele Vorteile für Familien, es gibt sehr viele Auswahlmöglichkeiten an Zeitmodellen, die fast immer auch umsetzbar sind.

Nun, dann kommen wir auch schon zu unserem Wochenende. Der Samstag startete eigentlich wie üblich, mit ganz viel Hausarbeit. Diesmal musste ich erst mal mit vollgeladenem Auto (Rückbänke umgeklappt), den Meerschweinchen-Mist wegfahren. Leider habe ich kein Bild gemacht, ihr würdet euch wundern, was in meinen Dreitürer alles passt *hihi*
Danach legte ich Windeln zusammen, machte mit dem Herzkind die Meerschweinchen sauber (davon habt ihr ja mittlerweile genug Bilder sehen dürfen), wusch Wäsche und wir gingen gemeinsam einkaufen. Für das Abendessen entschieden wir uns für Wirsing, Kartoffeln und Gulasch bzw. eine vegetarische Variante für mich. Das Herzkind half fleissig mit und ging dem Papa zur Hand. Der Samstag ging damit relativ arbeitsreich und schnell zu Ende.



Am Sonntag frühstückten wir, wie immer, erst einmal gemütlich... wobei da gehört für mich Ei (in irgendeiner Form) dazu... das fiel leider aus, weil der Zwerg vor akuter Verhungerung auf Frühstück drängte und schon damit begann den Tisch zu decken.
Das Herzkind bestand auf eine Tasse mit Milchschaum, welche wenig später dann den Boden zierte... was ein Spaß am Morgen... Zuvor verlangte er noch nach Marmelade auf seinem Würstchen... interessante Mischung, oder?
Vor dem Mittagsschlaf stellten wir zusammen noch Plätzchen-Teig her, um nach dem Schlafen die Plätzchen ausstechen zu können. Das Herzkind half fleissig mit und es hat sehr viel Spaß gemacht zusammen, die ersten Plätzchen dieses Jahres zu backen. Diese mussten danach natürlich direkt verkostet werden und die großen "Mmmmmmhhhhhs" vom Herzkind bestätigten mir wohl, dass es ihm zu schmecken schien.
Danach verlangte er nach Jaja (Jacke), Münni (Mütze) und Scha (Schal) und verabschiedete sich in seinen Outdoor-Bereich. Total in sich versunken spielte er da eine ganze Weile alleine und wir überlegten uns in dieser Zeit was wir noch tun könnten, damit wir noch an die Luft kommen.

Wir suchten einen Cache (Geocaching) in der Umgebung aus und als der Zwerg wieder herein kam, zogen wir uns schnell um und fuhren los. Der starke Nebel und das diffuse Licht, gaben der Landschaft ein etwas gespenstisches Erscheinen. Dazu kam das beständige Rumsen und Poltern der Gleisbauarbeiten in der unmittelbaren Umgebung. Zum Glück hatten wir an Taschenlampen gedacht, denn schnell wurde es heute dunkel und plötzlich war es eine Nachtwanderung.
Uns hat diese Caching-Tour gefallen und das Herzkind hatte seinen Spaß mit der Taschenlampe den Weg zu leuchten. 

Zum Abschluß gab es zum Abendessen noch leckeren selbstgemachten Crêpe und der Sonntag ging gemütlich kuschelnd zu Ende.

Wer noch weitere tolle Wochenend-Berichte lesen und bestaunen möchte, der schaut am besten bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei, welche die Aktion Wochenende in Bildern gestartet hat.











Kommentare:

  1. schöne Bilder
    unser Sohn liebt auch die Kombination aus Wurst und süßem, ich kann oft gar nicht zuschauen, sonst wird es mir schlecht :-)
    wünsche Dir einen schönen Wochenstart

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das war irgendwie ein Backwochenende. Alle waren am Backen :-) Unser Plan war es eigentlich auch, aber dann war Mini dolle krank. LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...