Dienstag, 4. November 2014

Isolation der Eigenschaft

Die Lernmaterialien von Maria Montessori haben alle eins gemeinsam, sie isolieren eine bestimmte Eigenschaft, damit sich das Kind während der Übung intensiv mit dieser beschäftigen und sie verinnerlichen kann. Eine Eigenschaft mag der Geruch, das Gehör, der Tastsinn, die Höhe, die Breite, die Größe, die Farben usw. sein. Für Montessori ist es wichtig, dass es zunächst vom Einfachen zum Komplexen geht und erst dann zum Abstrakten.

Wir sollten daher immer Klarheit in den angebotenen Lernanregungen bewahren und einhalten. Gerade für unsere ganz Kleinen ist dies zunächst sehr wichtig. Ich kann hierfür auch gleich ein Beispiel liefern: Vor einiger Zeit habe ich eine ganz tolle Idee gesehen, die ich direkt umsetzen wollte. Es ging dabei um die Zuordnung der Farben und das Sortieren. Diese Idee erzeugte beim Herzkind aber nicht so recht den überspringenden Funken. Ich denke zum Einen war er sicherlich noch nicht bereit dazu, erst seit einiger Zeit merke ich wirklich sehr intensiv, dass er Farben auch benennen möchte. Zum Anderen habe ich hier keine wirkliche Isolation erzeugt. Die Dinge, die das Herzkind den jeweiligen Farbkästchen zuordnen sollte, waren sehr unterschiedlich. Ein wildes Sortiment an Haushaltsware und Spielzeug. Dies kann eindeutig zur Verwirrung führen.... "Soll ich nun die Klammern zusammen sortieren oder will Mama, dass die Bausteine in eine Kiste gehören?" Die Klarheit war nicht zu erkennen und gerade für den Anfang, sollte die Klarheit defintiv erkennbar sein. Bedeutet also: Damit ich die Farbe wirklich isolieren kann, muss alles andere gleich sein!

Am Wochenende habe ich mich also wieder einmal hingesetzt und eine weitere Idee aus dem Internet übernommen. Ich liebe diese Ideensammlung, man kann einfach aus dem Vollen schöpfen. Damit also alles gleich ist, müssen die verwendeten Materialien identisch sein. Damit die Farben isoliert sind, habe ich mich diesmal für verschiedenfarbige aber ansonsten gleiche Holzstäbchen entschieden. Die Behälter, in welche die Stäbchen sortiert werden sollen, sind ebenfalls exakt gleich! Keine unterschiedliche Höhe oder Breite.

Ich bot dies nun dem Herzkind an und diesmal klappte es wunderbar! Zum Einen wusste ich nun um das vorhandene Interesse für Farben, zum Anderen konnte er sich wirklich komplett auf die Farbe konzentrieren, nichts lenkte ab. Ein Holzstäbchen nach dem anderen, landete im richtigen Glas und wurde eins zunächt "falsch" gesteckt, konnte er den Fehler direkt erkennen und sortierte um. Auch ein weiterer Vorteil der Montessori-Materialien, den ich immer wieder gerne erwähne: die selbstständige Fehlerkontrolle! Die Kinder können immer (!) selbst erkennen, ob sie alles "richtig" gemacht haben oder ob an dem "Bild" etwas nicht stimmt. Ich finde das wirklich sehr toll und einleuchtend! Als Erwachsener kann man sich somit heraus nehmen und einfach beobachten. Ich habe das Herzkind bei seiner konzentrierten Versunkenheit gestern wirklich sehr gerne beobachtet und habe mich gefreut meinen eigenen "Denkfehler" erkannt zu haben, um dem Herzkind die Farben so näher bringen zu können.

Die obige zuerst verwendete Lernanregung ist dennoch nicht falsch! Wenn die Kinder wirklich sicher sind mit den Farben, wird es ihnen viel Spaß machen auch komplexe und abstrakte Zusammenhänge ermitteln zu können und somit auch verschiedene gleichfarbige Gegenstände in die passende Box sortieren.




Kommentare:

  1. Hach, es ist einfach so schön auf Deinem Blog zu stöbern und Ideen und Anregungen für meinen Kleinen zu sammeln. Weiter so!
    Liebe Grüße aus Kiel - Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inga,

      vielen lieben Dank, für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr! :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. Hach, immer wieder erkenne ich Parallelen zwischen deinem und meinem Herzkind (21 Monate), so auch bei dieser Lernanregung. :) Wo hast du denn die Holzstäbchen her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      die Holzstäbchen habe ich aus diesem gekauften Paket: http://www.amazon.de/Eduplay-Holzst%C3%A4bchen-natur-bunt-Teile/dp/B004TGB22Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1415086010&sr=8-1&keywords=bastelholz+bunt

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. unserm Knirps geht es genauso. Erst werden Klammern aussortiert, dann nach Farbe einsortiert. Isolation fällt uns Erwachsenen manchmal garnicht so leicht herzustellen, obwohl sie für die Kleinen doch immer wieder so wichtig zu sein scheint.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...