Freitag, 29. August 2014

Die Waldbewohner

Der Zwerg liebt seine Schleichtiere und damit lassen sich wunderbar die Namen der einzelnen Tiere erlernen und üben. Er zeigt sie uns, wir sagen ihm die Namen. Wir fragen nach einem der Tiere und er bringt es uns.

Dann gibt es noch die Möglichkeit die einzelnen Figuren passenden Tierbildern zuzuordnen. Passende Bilder aus dem Internet zusammen suchen, ausdrucken, einlaminieren. Dies habe ich schon vor einiger Zeit getan, da ich die Idee von Anna so wunderbar fand.
Nun wandern immer mehr Schleichtiere in den Besitz des Herzkindes und ich begann diese thematisch zuzuordnen. Also habe ich z.B. alle Waldtiere in ein Körbchen zusammen gelegt. Dazu habe ich nun auch endlich einige Bilder laminiert und so kann der Zwerg seine Übungen nun auch hier machen. Mit den bisherigen Tierbildern geht das ja mittlerweile zack-zack. Auch hier geht es schon relativ zügig.
Körbchen wird ausgeleert, passendes Tier und Karte zusammen gefügt und weg gestellt und so geht es dann weiter bis alles zusammen gefunden hat. Es macht ihm sichtlich Spaß und ein Freudenjuchzer bei jedem gefunden Paar ist auch noch drin.

Weitere Möglichkeiten wären dann auch noch, dass ältere Kinder Muttertier und Baby passend zusammen suchen. Oder man kann irgendwann Sortierübungen machen: Welche Tiere leben auf dem Land, dem Wasser oder können Fliegen. Oder auch man druckt nur einen Ausschnitt des Fells auf ein Bild und lässt dies zuordnen. Auch der Schatten des Tieres kann nur als Bild zur Verfügung stehen und muss zugeordnet werden. Hach, soviele tolle Möglichkeiten... 

... sind hier alle schon abgespeichert :)





Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiii, super Idee! Wird glatt nachgemacht :-) Danke!
      http://www.mommyandbaby.de

      Löschen
    2. Hallo Julia,

      gerne doch! Viel Spaß, beim Nachbasteln :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...