Mittwoch, 18. Juni 2014

Vom Schlafen und Zahnen

Ich glaube es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update. Ich muss mich ja auch noch in einigen Jahren genau erinnern, wie denn das Schlafverhalten unseres Herzkindes war. Warum?
Weil ich weiß wie schnell wir Eltern alles nur noch "als halb so schlimm" empfinden und andere Eltern dann denken: Alle Kinder schlafen durch, nur meins nicht... Ist es nicht so? Also ich höre um mich herum fast immer nur von durchschlafenden Kindern.... ja, schon als Baby, von klein auf, haben die alle durchgeschlafen. Da meint man ja teilweise zwangsläufig man macht etwas falsch...
Zum Glück weiß ich, dass dies oft Verschleierungstaktiken sind, auch meist um sich selbst einzureden, alles ist gut, um nicht durchzudrehen... Genau! Denn Schlafentzug ist Folter! Horror! Gerade lässt man sich mit dem Kopf auf sein Kissen fallen, rückt alles zurecht, findet die bequemste Schlafposition, kuschelt sich so richtig dolle ein und dann..... (Intro der Weiße Hai....).... WÄÄÄÄÄHHHHHHHH!

Ich schwöre euch, mein Herzkind hat einen eingebauten Sensor und zwar einen Hochleistungssensor für Bewegung und Akustik. An manchen Tagen genügt es, wenn ich noch etwas im Bett gelesen habe und dann so leise wie möglich meine Nachttischlampe ausknipse... keine zwei Sekunden später... WÄÄÄÄÄHHHHH! Mein Mann glaubt mir nicht! Dabei hat er dieses Phänomen nun schon oft genug mitbekommen... bitte sagt mir, ist das bei euch auch so? 

Ich gehe Nachts grundsätzlich, wenn ich mal Pipi muss... ja, ich hab ein schwaches Bläschen und trink zu dem noch Nachts... auf das Gästeklo ein Stockwerk tiefer... warum? Würde ich oben pinkeln, würde alleine der Strahl in die Porzellanschüssel reichen und der Zwerg wäre wach... glaubt ihr mir nicht? Ist aber so! Ich schwöre!

Muss man sich mal vorstellen, was man sich als Eltern alles einfallen lässt. Welch samtpfotenartige Gangweise man entwickeln kann, wenn man den ersten Stock erreicht hat und Richtung Schlafzimmer schleicht....

Ach ja... und meine Meerschweinchen leben im Dachgeschoss... genau ein eigenes Reich!... Problem die Treppe nach oben... das ist so eine frei eingebaute (und direkt neben dem Zimmer vom Zwerg)... und die knartzt... ich kann euch genau sagen, wo man hintreten darf und wo nicht... Mission Impossible sozusagen (Intro bitte....) Wenn ich da nochmal hochmuss, was ich vermeide wenn das Herzkind schläft, aber manchmal braucht ein Schweinchen doch nochmal Medikamente, dann seht ihr Spiderwoman in Perfektion...

Aber ich will ja garnicht so sein, im Moment haben wir echt ein liebes kleines Herzkind. Und warum? Weil endlich der doofe zweite Eckzahn (oben links) durchgebrochen ist! Jubel! (Intro Engelschöre....) Ich sag euch, solange hat noch kein Zahn gebraucht bis er durch war! Das Herzkind benutzte nun schon seit Wochen seine Hände und Arme als Beißringe, soviel hat er noch nie gesabbert und die Nächte waren für ihn natürlich auch nicht schön.

Den Zahn habe ich am Sonntag ertasten dürfen, wahrscheinlich ist er sogar schon 1-2 Tage länger da und die Nächte sind wieder toll.... also für unsere Verhältnisse. Ihr versteht! Das Herzkind geht wieder ein Stück früher ins Bett (was aber auch meist 21 Uhr ist), er wacht maximal 1-3 mal in der Nacht auf und lässt sich superschnell beruhigen und schläft weiter. So kann es von mir aus bleiben. Ich hab kein Problem mehrfach die Nacht rüberzugehen, mich an ihn zu kuscheln und ihm zu sagen wie lieb ich ihn habe... hauptsache wir bleiben alle ruhig dabei... herrliche Ruhe und ganz viel erholsamen Schlaf für mich. Träum!

Aber ich weiß, es wird nur ein kurzer Frieden sein. Die nächsten Bösewichte sind bereit um uns die Nächte wieder um die Ohren zu hauen... die unteren Eckzähne... (The Imperial March von Star Wars...)


Kommentare:

  1. :-D das Leben ist eben manchmal doch wie im Film :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lepi,

      wie recht du hast ^^ Bei mir klingelt öfters so manche Titel-Filmmusik in den Ohren, wenn ich ähnliche Situationen im Alltag erlebe oder ich höre die Tetris-Hintergrundmusik, wenn ich versuche die Spülmaschine bis zur maximalen Kapazitätsgrenze oder darüber hinaus zu beladen ;)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. oh ja...dein humor kommt mir bekannt vor....sowas hilft, gewisse situationen besser zu ertragen ;-) hoffe ihr habt jetzt ein bisschen ruhe, um kraft zu tanken für den nächsten zahn....lg melli t aus b

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      danke für deine Wünsche... leider hielt das "bessere" Schlafverhalten wirklich nur wenige Tage. Hoffentlich kommen die letzten beiden Eckzähne endlich raus und dann lassen sich die letzten 4 Backenzähne mal bitte etwas Zeit *hmpf*

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...