Dienstag, 3. Juni 2014

Lebensmittelfarbe

Heute nur ganz kurz. Das Herzkind hat sich wohl am Wochenende irgendwo etwas eingefangen. Seit gestern hat er eine dicke Schmoddernase, neben seinem doofen Zahn der nicht raus will. Die Nacht war natürlich nicht so schön. Armes Herzkind und auch arme Mama. Muss man ja mal ehrlicherweise sagen!

Eine kleine Idee für euch:
Neben dem normalen Wasserspaß, kann auch etwas Farbe ins Spiel gebracht werden. Lebensmittelfarbe! Diese kann ihn verschiedenen Gefäßen angeboten werden. Das Herzkind tauchte die Gefäße erst mal ruckzuck unter, bevor ich ihm überhaupt zeigen konnte, was er damit machen kann. Danach wurde Rot direkt verschüttet. Blau konnte dann noch zum Einsatz kommen. Ehrlicherweise schien er auch ziemlich von den Schliff-Gefäßen fasziniert zu sein und es machte ihm Spaß sie zu füllen und zu verschließen.

Sind die Kinder etwas älter, können auch Pipetten angeboten werden, womit die Farben dann langsam zugegeben oder vermischt werden können. So baut sich langsam ein Verständnis für die Farblehre und die Mischbarkeit auf.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...