Montag, 7. April 2014

Natur, Wildschweine und Spargel

Unseren Sonntag haben wir ganz gemütlich begonnen. Ausgeschlafen haben wir zwar nicht... dafür sorgte das Herzkind, dass ab 1 Uhr Nachts zwischen uns lag. Wenn er sich dann aber zu mir rüber dreht, den Kopf an meinen Kopf, sein Ärmchen an meinen Hals legt und streichelt, damit ich wach werde und man die Augen aufschlägt und man freudestrahlend angegrinst wird, dann passt das schon!

Wir haben gemütlich gefrühstückt... der Zwerg schafft es nun komplett alleine auf seinen TrippTrapp... wenn er will... die Sitzeinstellung sollten wir noch etwas anpassen... Danach wollte das Herzkind unbedingt wieder in den Garten und etwas buddeln. Dabei entdeckte ich, dass die ausgegrabenen Pfingstrosen auch im Eimer anfangen auszutreiben und ich entdeckte die vergessenen Pfingstrosen, die wir unbedingt noch ausgraben müssen. Diese drei Pfingstrosenwurzeln stammen noch vom Vorbesitzer und sie blühen einfach wunderschön und sie mussten natürlich erhalten bleiben! Der Girsch ist auch schon wieder auf dem Vormarsch und ich möchte unbedingt einen Teil behalten (jaja, für manche ist es Unkraut, meine Meerschweinchen lieben ihn aber... ich werde versuchen etwas davon mit einer Wurzelsperre in meine geplante Kräuterecke einzuschleusen).

Mit viel Überredungskunst haben wir den Zwerg dann davon überzeugt, dass wir auch noch etwas unternehmen wollen und zogen uns für eine kleine Fahrrad-Tour um. Ungefähr 20 km sind wir durch den umliegenden Wald und die Felder gefahren. Dabei sind wir am örtlichen Wildpark vorbei gekommen... dort waren wir auch noch nie... und haben die Wildschweine bestaunt... Danach haben wir noch unseren ersten Spargel für dieses Jahr gekauft, welchen es zum Abendessen gab und als Abschluss gab es ein leckeres Eis. Letztes Wochenende haben wir dem Herzkind übrigens zum ersten Mal Eis angeboten, bisher ist er noch nicht auf den Geschmack bekommen. Ich möchte noch erwähnen, dass mein geliebtes Fahrrad mittlerweile 17 Jahre alt ist (minimum, ich glaube sogar noch älter) und mein Mann meint es wäre Zeit für etwas Neues.... *hicks*... da bekomme ich schon wieder Schnappatmung... zum Einen ist mein Fahrrad mein längster Wegbegleiter und hat mich noch nei im Stich gelassen. Da hängene Erinnerungend dran... und zum Anderen, kann ich ein ziemlich geiziger Mensch sein. Mein Fahrrad läuft doch noch! Ok, die Farbkombination ist sicherlich nicht mehr "tres chic", aber he! Jeder wird mal älter! Ich bleib meinem Fahrrad daher weiterhin treu!

Zuhause angekommen schaute mein Mann sein geliebtes Formel 1.... was macht daran eigentlich Spaß, Autos dabei zu beobachten die ca. 56 mal die gleiche Route fahren? Egal! Jeder braucht Hobbys und da ist mir Formel 1 tausendmal lieber, als was es sonst noch für komische Möglichkeiten gibt!
Zum Abendessen gab es dann den ersten Spargel, mit Pfannkuchen und Soße dazu und natürlich konnte ich mich nicht beherrschen und wäre am liebsten geplatzt, so voll war ich! Wir hatten wirklich einen wunderschönen Sonntag, eine Erholung und ein Ausgleich für meine zurückliegende und anstrengende Woche! Somit begrüße ich heute die nächste Woche! Es kann nur besser werden! Tschaka!


Die Pfingstrosen kommen!




Der Girsch kommt wieder!

Die Zwergkiefer treibt aus!


 
Mein Fahrrad und ich! Ist doch totschick die Farbe, oder?



Kommentare:

  1. Tschuldigung - es musste sein :) Weil ich deinen Blog so mag!
    Hier für dich: http://prinzenmum.blogspot.de/2014/04/ausgezeichnet.html
    Wenn du magst natürlich nur!

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für schöne Bilder, die bringen richtig Frühlingslaune! Wir haben letzte Woche auch Spaghetti-Eis gegessen :) Viele Grüße, ich komme gerne wieder!
    Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...