Sonntag, 22. September 2013

Vom Herausziehen und Nachgreifen

Heute eine Anregung welche ich mir selbst mal wieder bei unserem wöchentlichen Pekip-Kurs abgeschaut habe. Da es dort immer wieder sehr schöne abwechslungsreiche Spielideen gibt, kann ich mir das Herzkind ganz genau anschauen und beobachten und sehe dabei was ihm gefällt., womit er sich beschäftigen möchte und wofür er gerade offen ist.

Dazu gehören Absperrketten aus dem Baumarkt... diese schnleudert er mit Begeisterung durch die Luft... Da ich aber nicht einfach nur die Kette anbieten wollte, bastelte ich. Aus einer ehemaligen Vorrats-Dose wurde schnell eine Aufbewahrung für die Kette. Die Dose wurde mit Klebefolie ummandelt und es wurde ein Loch in den Deckel gebohrt. Ich lasse die Kette dann darin verschwinden und nur ein kurzes Stück lasse ich herausschauen.



Die Herausforderung nimmt das Herzkind sofort an und mit viel schütteln und auch nachgreifen (das müssen die Kleinen auch erst mal verstehen und begreifen, dass dies möglich ist und bedeutet somit wieder eine Schulung der Feinmotorik) kommt die Kette Stück für Stück heraus. Manchmal garnicht so einfach, gerade wenn sie sich verhackt... da kann dann manchmal auch Frust aufkommen und die Dose wird dann erst mal uninteressant....



Wenn die Kette dann draußen ist, kann man sich aber auch mal mit der Dose und dem Loch darin alleine beschäftigen. Es ist einfach zu schön anzusehen, wenn die Kinder konzentriert beim Spielen sind und es dann nur noch das für sie gibt. Ich beobachte ihn sehr gerne dabei!

So und nun muss ich den kleinen Keks auch langsam aus dem Bett holen und wir machen uns fertig zum wählen! Ich hoffe, ihr denkt alle dran und setzt fleissig eure Kreuze in Deutschland! Nur so können wir über die Zukunft unserer Kinder mitbestimmen.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und sonnigen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...